Individuelle Einzelfallhilfen

Individuelle Einzelfallhilfen

Wir bieten Jugendämtern auf Anfrage passgenau gestalltete Hilfeleistungen, orientiert am Hilfebedarf des Kindes oder Jugendlichen

Die Sozialpädagogische Einzelfallhilfe ist ein professionelles und äußerst flexibles ambulantes und auch stationäres Hilfeangebot für junge Menschen, die mit ihrer Lebenssituation überfordert und allein gelassen sind. Es unterstützt Kinder und Jugendliche individuell und unter Einbeziehung des sozialen Umfelds bei der Lösung sozialer Probleme und der Bewältigung von Entwicklungsaufgaben.

 

Zentrale Zielstellungen sind:

  1. Die Kompensation von Erziehungsdefiziten
  2. Lösung akuter Problemlagen
  3. Soziale Integration
  4. Persönlichkeits- und soziale Kompetenzentwicklung
  5. Individuelle Förderung hin zu einer Verselbstständigung unter Erhaltung des Familien- und Umweltbezuges

 

Merkmale & Setting

Unsere Arbeit ist niedrigschwellig, alltagsnah und bezieht das Umfeld und seine Ressourcen mit ein. Sie wird aktiv aufsuchend am Lebensort des jungen Menschen geleistet. Sie beinhaltet die Kooperation mit entsprechenden Institutionen und das Aufsuchen von Lernorten. Aktiviert die Mitarbeits- und Veränderungsbereitschaft des sozialen Umfelds.

Dieses Hilfeangebot findet im 1:1 Kontakt statt. Die Wirksamkeit einzelner Maßnahmen und sein grundlegender Erfolg basieren auf der gelingenden und vertrauensvollen persönlichen Beziehung zwischen unseren Einzelfallhelfern und den zu betreuenden jungen Menschen.

 

Zielgruppe

Kinder, Jugendliche und junge Volljährige, die bei der Bewältigung ihres Alltags, allgemeiner sozialer Lebens- und Erlebnissituation sowie von Krisen eine flexible Hilfeform und ambulante Begleitung benötigen.

Diese kommen häufig aus konfliktbeladenen häuslichen Situationen Zeigen auffälliges Verhalten oder eine von der Norm abweichende Entwicklung. Sie haben oftmals Probleme im Bereich der Sozialkompetenz und massive Schwierigkeiten in Schule bzw. Ausbildung.

Sie leben entweder in der eigenen Familie, in Pflegefamilien oder in betreuten Wohnformen. Oder sie sind in teil- oder vollstationären Einrichtungen untergebracht und erfahren bereits andere Maßnahmen der Jugendhilfe.

 

Leistungen

  1. Alltagsstrukturierung & -organisation
  2. Betreuung & Beaufsichtigung
  3. Begleitung von Alltagsaufgaben
  4. Hilfe bei der Bewältigung persönlicher Krisen
  5. Elternberatung & -entlastung
  6. Kooperation mit Schule und anderen institutionellen Netzwerkpartnern
  7. Hilfe bei Hausaufgaben und Förderung der Medienkompetenz
  8. Herausführung aus Isolation und Unterstützung sozialer
  9. Netzwerkaktivitäten
  10. Förderung von Mobilität und Selbstständigkeit
  11. Beratung und Durchführung aktiver Freizeitgestaltungen
  12. Entwicklung sozialer Kompetenzen und Persönlichkeit
  13. Umsetzung erlebnispädagogischer Inhalte

 

 

Navigation